Ripp – Struktur – Velour Nadelmaschinen


Ripp / Struktur Nadelmaschinen

Technical and mechanical specifications

  • Working width: 2.500 – 7.500 mm
  • Needling:One (SBD) needle board from top
  • Needles:according to gauge
  • Stroke:30 mm
  • Strokes:up to 1.800 Strokes/min
  • With lamellar bed plate for ribbs
  • Including driven entrance rollers
  • Including driven exit rollers

Design needle loom SBDD with movable bed plate

  • The design machine is equipped with up and down movable lamellar bed plate for effective pattern.
  • The rapid movement in mechanically by high acceleration report motors.
  • System allows rapid change in different levels, controlled by microprocessor.
  • For effective relieves and double pads, double colors as well as effective chromatic

Design needle loom SBDD with movable bed plate

  • Main drive shaft and eccentric units with oil lubrication gearbox technology for high efficiency
  • Automatic oiling system with oil chiller and filtration unit
  • Mainframe of needle looms in heavy duty welded steel construction
  • Adjustable bed and stripper plates in steel, each equipped with gearbox motor for adjustment
  • Pneumatic clamping system for needle boards
  • Machines equipped with vibration dampers
  • Entrance rolls (if applicable) and exit rolls in steel with gearbox motors and individual frequency inverters
  • Main drives of needle looms with strong AC motors and individual frequency inverters

Velour Nadelmaschinen

Technische und mechanische Spezifikationen

  • Arbeitsbreite: 2.500 – 5.000 mm
  • Nadelprinzip: Zwei Nadelbretter von oben
  • Nadeln: ca. 2 x 8.000 Nadeln/m
  • Hub: 30-40 mm
  • Hübe: max. 1.800 1/min

Aufbau der Maschine

  • Die Maschine besteht aus einem zweiteiligem, geschweißtem Stahlrahmen. Im oberen Rahmenteil befindet sich das Gehäuse für die Antriebselemente sowie zwei mit Beton gefüllte Kammern wodurch die Vibrationen der Maschine minimiert werden. Diese Konstruktion verhilft auch zu einer Reduktion der von der Maschine abgegebenen Geräusche.
  • Die Maschine wird auf Vibrationsdämpfern installiert.
  • Die Nadelmaschine ist mit einem zentralen Ölschmiersystem ausgestattet. Die Antriebselemente werden ohne extra Getriebebox im oberen Rahmen der Maschine installiert, dadurch kann eine sehr effektive Schmierung garantiert werden. Eine Ölkühlung befindet sich außerhalb der Maschine. Dadurch sind der Verschleiß und die Temperatur der belasteten Teile (Exzenter und Stoßstangen) sehr niedrig.
  • Die Antriebswellen sind für hohe Geschwindigkeiten gewuchtet. Alle beweglichen Teile sind für eine hohe Zuverlässigkeit bei maximalen Arbeitsgeschwindigkeiten ausgelegt.
  • Um optimale Gleiteigenschaften zu erzielen, werden die Laufflächen der Stoßstangenführungen mit einem speziellen Materialauftrag versehen. Die doppelten Ölabdichtungen vermeiden eine Leckage der Stoßstangenführungen. Die Öl-Rückführungsleitungen verhindern einen zu großen Öldruck in den Führungen und somit das Austreten von Öl.
  • Die Maschine hat Aluminium-Nadelbalken mit pneumatischer Nadelbrett-Klemmung. Der Luftdruck der Nadelbrett-Klemmung wird überwacht, bei Druckverlust wird ein Alarm und ggf. Maschinenhalt ausgelöst.
  • Für einfache Wartung ist die Maschine an entsprechenden Stellen mit sicherheitsüberwachten Türen ausgestattet.
  • Die Velours-Nadelmaschine ist mit einem speziellen Bürstenband ausgestattet. Die Bürsten sind auf Aluminiumprofilen befestigt welche wiederum mit speziellen Gurten verbunden sind. Das Bürstenband läuft über einen in der Höhe verstellbaren Tisch. Dieser sitzt auf Hubgetrieben zum Einstellen der Stichtiefe, welche über die gesamte Maschinenbreite verteilt installiert sind um die einwirkenden Kräfte beim Nadeln gleichmäßig über die Arbeitsbreite zu verteilen.
  • Die Bürsten sind aus PA6.12 gekräuselt gefertigt, Filament-Durchmesser = 0,20 mm (oder nach Kundenwunsch), Filament-Höhe = 20 mm (oder nach Kundenwunsch)
  • Reinigungssystem für das Bürstenband mit einer Reinigungswalze am Warenausgang. Das Reinigungssystem besteht aus einer Reinigungs- und einer Bürstenwalze.
  • Steuerung nach neusten Standard. HMI mit Touchscreen Bedienung für einfache Prozesskontrolle und -Einstellung.

Mehr zu Ripp – Struktur – Velour Nadelmaschinen